Halbzeit heißt es in Juni! 6 Monate rum, da kann man schon auf die Performance seiner im Januar gestellten Ziele schauen. Hat man diese schon erreicht? Hat man diese komplett unterschätzt? Muss die ein oder andere Schraube nachjustiert werden? Was machen deine Jahresvorsätze?

Wer all seine Ziele erreicht hat, hat sie sich als zu niedrig ausgewählt.

Als Quelle dient mein eigener Artikel mit meinen Jahresvorsätzen für 2017.

Blog Jahresziel

Mein Ziel, welches mein vergangenheits Sanja gestellt war: “Das Ziel für 2017 mit diesem Blog ist, dass er am Leben bleibt. Dies ist das große Ziel und das schaffe ich nur, wenn ich Artikel verfasse. Demnach versuche ich mindestens zwei Artikel im Monat zu schreiben.” Bei sechs Monaten sollte es also mittlerweile zwölf Artikel geben, zwei pro Monat.

Blog Halbjahr

15 Blogeinträge zähle ich seit dem 1.1.2017. Nur im April, gab es die Mindestvoraussetzung von zwei Einträgen, ansonsten gab es drei oder mehr. Fröhlich kann ich dieses Halbjahresziel vorerst abhacken. Zwei Einträge sind nicht gerade viel in der SEO Welt, aber durch die vielen Gründe und andere Projekte ist das ein gutes Ziel in meinen Augen. Ich behalte weiterhin das Ziel jeden Monat mindestens zwei mal zu schreiben.

hohe rendite mintos P2P

Passives Einkommen Jahresziel

Laut meinem “Jüngeren” ich, aus dem Monat Januar, stellte ich mir folgendes Ziel für mein passiven Einkommen: “Mein passives Einkommen für 2017 peile ich mit 250€ im Jahr ein, das wären rund 20€ im Monat.”

Passives Einkommen Halbjahr

Da für Juni nicht alle Einnahmen registriert sind, spekuliere ich ein bisschen rum. Bis Ende Mai habe ich ca. 220€ an Einnahmen durch mein passives Einkommen gehabt. Für Juni nehme ich dafür den Wert vom letzten Jahr ca. 10€ (dieses Jahr erhoffe ich natürlich wesentlich mehr). 230€ für ein halbes Jahr, das wären ca. 19€ im Monat.

Damit habe ich mein Ziel vom passiven Einkommen, stark unterschätzt. Deswegen erhöhe ich es um 100€. Damit will ich bis Ende 2017, 300€ an passiven Einnahmen bekommen, das entspricht 25€ monatlichen Einkommens.

Ich habe auch keine Angst, wenn ich dieses Ziel doch nicht schaffe. Weil schon das arbeiten am Ziel selbst, mir große Befriedigung gibt.

Investition Jahresziel

Das wohl sportlichste Ziel habe ich mir mit dem Reiter “Investition” gestellt. “Meine Barreserven für schlechte Zeiten möchte ich um 1.000€ erhöhen. Und mein Depot um weitere 2000€ stärken. Das wäre eine Gesamtsumme von 3.000€ im Jahr.”

Investition Halbjahr

Und hier werde ich eher für mich nicht mehr so gut glänzen. Zur Zeit beträgt meine Barreserven ca. 600€. Investiert in mein Depot habe ich bisher gar nicht. Dies rührt daher das ich viel Geld in Amazon FBA investiert habe. Einzig in ein Startup von 100€ habe ich zugelangt. Wären wir bei 700€, fehlen 2.300€.

Dennoch belasse ich das Ziel bei den 3.000€ weil ich guter Hoffnung bin, da ich nun seit Juni wieder in mein Depot investieren will und werde.

Fazit zum Halbjahr

das ist das leben

Alles in allem bin ich mit meinen Leistungen sehr zufrieden und blicke weiter nach vorne. Für die, die ihre Ziele nach unten Korrigieren müssen, sage ich Folgendes: Seid nicht entmutigt, das, was passiert nennt, man Leben und das Leben kann man nicht planen. Arbeitet weiter an Euren Zielen, den der Weg, ist das Ziel.

hohe rendite mintos P2P


Kommentar verfassen