Paywall umgehen ist eines der großen Suchbegriffe wenn man nach diesem Begriff Googelt. Was ist eine Paywall und warum hat es so einen schlechten ruf? Nun vor ein paar Jahren war an eine Paywall gar nicht zu denken. Niemand kannte es, niemand benutzte es und das Leben war schön.

paywall umgehen vpn

Die Erfindung des AdBlockers

Die Blogs und Websites verdienten genug mit Werbung um die Kosten zu halten, einige verdienten damit sogar ein nettes Taschengeld. Einige benutzten die Werbebanner schlau und überschaubar, andere übertrieben es. Hier Werbebanner, da ein Popup und danach noch eine Werbeeinblendung wo man 30 Sekunden warten muss.

Grundeinkommen

Ok, das zweite Beispiel hat man nicht oft gesehen und wenn, dann war es sehr nervig. Kein Wunder das schlaue Leute den AdBlocker erfunden haben. Zu Leid vieler, die Werbung Ordentlich einsetzen.

Grundsätzlich ist gegen Werbung nichts einzuwenden, das ist meine Devise. Auch mein Blog versucht sich durch Werbung zu finanzieren. Da ich auch ein Betroffener bin, versuche ich Werbung auf dem Mindestmaß zu halten.

Was ist eine Paywall

Jede Seite, sei es die Betroffenen bei den das Geld durch Werbung ausfällt oder die Betroffenen, die von Werbung genervt sind sind schlaue Leute und in der Not wird man erfinderisch! Die Paywall wurde geboren.

Wirexapp Erfahrungen

Was ist also eine Paywall: Eine Paywall ist eine Schnittstelle, die dem Leser nur gegen eine Bezahlung oder eine andere Leistung den Inhalt freigibt.

Arten einer Paywall

Dabei muss man die verschiedenen Arten einer Paywall unterscheiden. Es gibt hier die Harte Paywall die dem Leser einige Abschnitte des Textes zeigt, bevor der Leser bezahlen muss bzw eine Leistung erbringen muss.

Die zweite wäre der Metered Access, dieser misst die Anzahl der zum Beispiel gelesenen Artikel und ab dem dritten Artikel wird der Leser zur Kasse gebeten. Dabei kann das nicht nur auf die Anzahl der Artikel ausgebreitet werden, sondern auch auf die Sitzungsdauer. Je nach dem wie lange die Artikel sind, kann man als Betreiber sagen: jede Sitzung die länger als 5 Minuten dauert wird beschränkt.

Als Dritte Art der Paywall gibt es noch das Freemium. Dabei werden entweder nur bestimmte Inhalte für den Leser gesperrt oder man muss sich kostenlos registrieren um die Inhalte ohne Sperrung zu lesen. Damit ist dieses Model eines der ältesten „Paywall“

Wer mehr über dieses Thema erfahren will, kann gerne ein Kommentar hinterlassen.

P2P Kredite Mintos

Warum wird eine Paywall so gehasst?

Wer auf der Seite des Wall Street Journals oft etwas ließt, wird es kennen. Wer auf etwas nicht so guten Seiten, wie Bild sich rumtreibt, ebenfalls. Die Paywall ist auf solchen Seiten stark präsentiert. Man will etwas lesen, weil es spannend ist, weil es einen Anspricht und dann kommt so eine Paywall. Kruzefix no amoi, denkt man sich, und schließt die Seite. Wut entbrannt, denkt man: ich zahl doch nicht für sowas! Immer muss man zahlen, immer muss man seine Daten preisgeben, immer nehmen sie etwas! Nehmen, nehmen, nehmen und niemals geben.

paywall umgehen

Aber ist dieser Hass, diese Abneigung gerechtfertigt? Ich finde nicht! Ich finde die Menschen und leider die deutsche Mentalität, was diese Sache angeht, wieder einmal fürchterlich.

Wir Menschen nehmen mittlerweile das Internet als eine Selbstverständlichkeit hin. Ein Meer voller Informationen. Wir bekommen alles im Internet was wir wollen. Bücher, Filme, Drogen, Waffen. Wir müssen dank dem Internet nicht aus dem Hause gehen.

paywall umgehen

Wikipedia ersetzt das teure Lexikon. Illegal Streaming Plattformen ersetzen DVD und Kino, mit sharing Plattformen brauchen wir keine Bücher, Zeitschriften mehr kaufen, Programme oder Spiele. Warum also noch jemanden Geld für Inhalt zahlen?

Geben und nehmen wie in einer Beziehung

Ich kenne viele die sagen: ich bezahle doch nicht für Kino/Netflix es gibt diese Seite, da krieg ich es kostenlos. Diese Einstellung ist ist nicht nur illegal, sondern auch falsch. Soll aber verdeutlichen warum so eine Paywall gehasst wird.

Blogger und andere Webseiten die so eine Paywall besitzen, investieren Zeit. Ich Investiere Zeit und Ressourcen und trage Informationen gebündelt auf meinem Blog. Klar gibt es die Information kostenlos auf anderen Seiten, verstreut und vergraben im weiten Internet. Sie selber  zusammenzutragen oder mehrere Stunden Google zu malträtieren will der User aber nicht. Es ist für ihn ein Mehraufwand.

Grundeinkommen

Und hier liegt der Hund begraben. Man beschwert sich über eine Paywall um an Informationen zu kommen, die es woanders kostenfrei gibt. Aber um diese zu bekommen muss man selber Arbeiten und recherchieren und das will nicht jeder.

Firmen, Konzerne und ich geben Informationen und Ihr nehmt sie. Der User gibt Geld oder Daten und die Konzerne sowie Firmen nehmen sie. Man bekommt für sein Geld eine Dienstleistung, alle sind Glücklich. Warum schafft es eine Paywall nicht?

Mein Ansatz mit einer Paywall

Seit neuestem besitze ich so eine Paywall. Ich hatte die Wahl, Mikrotransaktionen, zahle 25 Cent und ließ meinen Inhalt oder teile/folge mir auf Facebook/Twitter und entsperre den Inhalt kostenlos.

was ist eine paywall

Da der Otto-Normal-User aus Deutschland knauserig ist und die 25 Cent sein ganzes Vermögen auffressen werden, hab ich mich für die zweite Variante entschieden. Kommen da nicht viele Fragen auf einen zu? Wie sieht es mit den Lesern aus? Wollen sie das? Verschreckt es sie? Akzeptieren sie es?

Ganz kurz will ich diese Fragen beantworten. Wollen sie das? Selbstverständlich nicht! Aber ich schaffe einen Mehrwert und will etwas dafür zurück. Wer nicht bereit ist den Inhalt zu lesen, ist sowieso nicht der richtige für mein Blog! Verschreckt es sie? Wer vor meiner Paywall abschreckt, sollte sich die oben genannten Aspekte fragen und eventuell zum Therapeuten gehen und seine Ängste behandeln. Akzeptieren sie es? Die die gewillt sind, akzeptieren es und das sind genau die richtige Leserschaft und die Leute die ich will.

Um den Bogen von einer meiner letzten Einträge zu spannen. Ich sehe als eine Art „Trinkgeld“. Der Kellner bekommt welches, warum nicht ich in Form eines Likes?

P2P Kredite Mintos

 

Summary
Was ist eine Paywall und warum wird sie gehasst?
Article Name
Was ist eine Paywall und warum wird sie gehasst?
Description
Paywall umgehen ist eines der großen Suchbegriffe wenn man nach diesem Begriff Googelt. Was ist eine Paywall und warum hat es so einen schlechten ruf? 
Author

2 Kommentare

Nico · 30. Juni 2018 um 12:40

Den LIKE hast du dir verdient! Ich musste den Inhalt einfach lesen. 😀
Und solange ich keine 25 Cent dafür zahlen muss, hast du meinen Segen.

Irgendwie paradox, dass man bereit ist hunderte von Euros für Consulter und Coaches auszugeben, aber genervt ist, wenn man für einen Haufen nützlicher Informationen seinen Daumen heben soll.

Daten hin oder her: Wer bei Facebook angemeldet ist (wie ich), hat den Daten bereits Tschüss gesagt. Da muss ich mit meinen Likes auch nicht sparen.

    Sanja · 30. Juni 2018 um 13:12

    Ganz genau, paradox bis zum abwinken.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.