Jeder wird sich früher oder später fragen: Wie geht das eigentlich mit den Aktien? Was ist eine Aktie überhaupt und wie bekomme ich diese? Muss ich dafür in eine Bank gehen? Bekomme ich dann hunderte von hübschen Blättern in Form von Aktien und wo lagere ich diese dann? Der Börsen-Neuling wird sich vieles fragen! Die Antwort ist der richtige Broker und den zu finden, ist nicht so leicht. Deswegen hier eine kleine Review von meinen Erfahrungen zum Thema Online Broker und einer Empfehlung.

Wie kaufe ich Aktien?

Eine Aktie heute zu kaufen ist wie das kaufen vom Brot im Supermarkt. Es geht schnell, einfach und unkompliziert. Viele Hausbanken bieten diesen Service von Anfang an. Man erstellt sich bequem online ein Depot und kann auch schon mit Aktien handeln, diese kaufen und wieder verkaufen.

der beste broker

Welcher Broker ist der beste?

Aber welcher Online Broker ist nun der beste? Und das ist wohl genauso wie im Supermarkt! Die Auswahl ist groß und die Vorlieben variieren von Aktionär zu Aktionär. Mein allererster Online Broker war auch gleichzeitig von meiner Online Bank, comdirect. Ich war auch zufrieden und konnte mich nicht über die jeweiligen Konditionen beschweren und doch bin ich zu OnVista gewechselt, diese hatten was die Konditionen angeht, eine interessante Struktur. Free Buys haben mich gelockt, um mit Aktien und ETFs gebührenfrei handeln zu können.

Nun kann man sagen OnVista ist besser, da die Konditionen besser sind als bei comdirect, aber so leicht ist es leider nicht. Es spielen viele Faktoren Rolle, wie der Geschmack bei der Auswahl des Essens oder einem Kunstwerk. Was OnVista bei den Konditionen gewonnen hat, hat es bei Design und Nutzererlebnis komplett versagt! Das ist nur meine Meinung, mehr dazu habe ich in einem separaten Blog geschrieben.

Ich kann getrost auf die Free Buys verzichten, wenn ich Übersicht und qualitativen Service habe und das bietet mir comdirect.

Online Broker im Vergleich

Bevor man sich ein Depot zulegt, vergleicht man wie immer die vielen Anbieter. Es tummeln sich so viele: Consorsbank, Sparkasse, comdirect, flatex, OnVista, DKB und viele mehr. Da die Übersicht zu behalten und die besten Konditionen für sich zu finden ist schwer, deswegen empfehle ich euch den Online-Broker Vergleich von Thomas Hönscheid. Thomas hat schon selber bei einer Onlinebank gearbeitet und weiß um die Schwierigkeiten der Suche nach dem perfekten Broker.

Deswegen vergleiche ich OnVista mit comdirect

OnVista comdirect
Festpreis Depot: 5€ zzgl. Handelsplatz abhängigeges Entgelt Depotgebühren 3 Jahre kostenlos 
Free Buy möglich 50 Weltbörsen zu handeln
Aktien, Zertifikate Optionen, Anleihen, Fonds, ETF, Sparpläne, CFD Handeln am Wochenende
Tranig möglich per Web/App
Realtimekurse
Aktien, Zertifikate, Optionen, Anleihen, Fonds, ETF, Sparpläne, CFD

Viel mehr Informationen zu den verschiedenen Brokern findet ihr bei discountbroker-vergleich.de.

Worauf sollte man bei der Wahl eines Brokers achten?

Das wichtigste sind wohl die eigenen Vorlieben sowie die Gebühren.

Je nach dem wie aktiv man mit Aktien handeln will, sollte man sich hier genauer belesen, viele Broker bieten ein „Vieltrader-Bonus“ an, während man bei anderen weiterhin zum Festpreis sein Geld verbrennt.

Auch die verschiedenen Modelle bei den Sparplänen sollte man immer beachten. Wer in ETF-Sparpläne monatlich investieren will, sollte hier schauen was die minimale Investitionssumme ist. Je nach Kraft fängt das hier schon ab 25€ oder 50€ im Monat an. Auch hier sollte man sich erkundigen.

Interessant sind ebenfalls die Neukunden Angebote, wenn man sich zwischen zwei oder drei Brokern nicht entscheiden kann, weil die Konditionen gleich sind, kann das ausschlaggebend sein.

Sollte ich meinen Broker wechseln?

Ein Vergleich mit seinem jetzigen Broker ist nicht falsch. Die Konditionen der Banken ändern sich rasant und jeder will die besten Konditionen anbieten. Deswegen lohnt es sich auch für erfahrene Aktionäre und Investoren mal ein Blick über den Tellerrand zu riskieren und seinen Online Broker unter die Lupe zu nehmen!

Wo investierst du und wie sind deine Erfahrungen mit deinem Online Broker? Schreib doch deine Meinung und deine Gedanken in die Kommentare.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Broker vergleich für Aktien, ETF und Wertpapiere
Author Rating
51star1star1star1star1star

1 Kommentar

Nico · 22. Februar 2018 um 20:03

Hallo Sanja,

ich weiß noch, dass ich am Anfang Schwierigkeiten hatte, den Sprung an die Börse zu machen. Ich hatte keine Ahnung wie man Aktien kauft, wo man sich anmeldet, was der Besitz von Aktien nach sich zieht oder wie viel das kostet. Das war auch der Grund, warum ich erst so spät (mit 24 Jahren) den Weg an die Börse gefunden habe.

Ich denke mehr von solchen Beiträgen werden den Menschen, die noch ganz am Anfang stehen, helfen! =)

Beste Grüße
Nico

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.