Zum Inhalt springen

Kagels-Trading | Hält es was es verspricht? | Mein Test und Erfahrungen

Meine Erfahrungen und Test zu: Kagels-Trading

In diesem Beitrag kommt mein Test und Erfahrung zu dem neuen Forex-Dienst: Kagels-Trading. Wird es besser als der letzte Dienst? Erfüllt es alle Voraussetzungen und passt dieser Dienst zu dir? Das erfahrt ihr heute.

Nach dem letzten test, brauchte ich also was neues. Eine richtige Alternative zu Forex 4 Charity, welches ja nicht mehr existiert, war es nicht. Doch zum Glück bietet das große und breite Intranetz viele Möglichkeiten. Deswegen habe ich mich für Kagels-Trading entschieden.

Erfahrungen mit Kagels Trading Forex Daytrading CFD

Was sagen die anderen Rezensionen zu Kagels-Trading?

Hier kommt ein bisschen bashing und warum mein Test “besser” als die der anderen sind. Wer keine Lust auf Aufklärung hat, einfach scrollen. Auf meinen Recherchen für diesen Dienst musste ich wieder einmal feststellen: Test und Erfahrung zu Kagels-Trading ja, ABER, ob die Leute das wirklich getestet haben, das bezweifle ich stark! Keine Werte zu Gewinn/Verlust, keine Screenshots von ihrem trading. Nur ein: Top Dienst, hier der Affiliate-Link!

Ich will auch in erster Linie auch nichts schlechtes sagen, ob der Dienst gut oder schlecht ist, aber wenn ich ein Erfahrungs- oder Testbericht lesen will, dann will ich auch das die Leute die es testen den Dienst auch 100% benutzt haben. Leider sieht es eher aus als wolle man nur Kohle scheffeln.

Deswegen habe ich den Dienst probiert, ich hab getradet mit echtem Geld und hier kommt mein Testbericht und meine Erfahrungen die ich mit diesem Dienst Sammeln durfte.

Voraussetzungen für diesen Dienst

Ich teste gerne, meine Einstellung rührt von: erst testen dann meckern. Somit kann man im Leben viele neue Sachen probieren. Viele Menschen scheuen sich neue Produkte, Essen oder Gewohnheiten zu probieren, getreu dem Motto: Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht. Aber genau hier kann man viel verpassen.

Aber natürlich nehme ich nicht jeden Dienst der mir vor die Flinte kommt, er muss schon ein Affiliat anbieten- Spaß. Ich habe feste Kriterien wie ich ein Dienst haben will. Wer sich dafür Interessiert, kann gerne das Video ansehen:

Was kostet der Forex Dienst Kagels-Trading?

Bevor der Spaß losgehen kann, müssen wir natürlich zahlen. Der Dienst lebt schließlich nicht von Luft und Liebe.

Das positive als erstes: 14-Tage für nur 1€ testen! Warum das so toll und interessant ist, als bei den anderen Diensten, dazu komme ich später. 

Disclaimer: gerne könnt ihr meine Affiliat-Links benutzen, damit unterstützt ihr mich und diesem Blog und genau ebensolche Tests die Zahlpflichtig sind. Es sei aber natürlich dir überlassen.

Dabei könnt ihr entscheiden ob ihr die Major Pairs (EURUSD, USDCHF, GBPUSD, USDJPY, USDCAD, AUDUSD, NZDUSD, EURCHF, EURGBP, EURJPY) oder Major + Minor Pairs handelt wollt (AUDCAD, AUDCHF, AUDJPY, CADCHF, CHFJPY, EURAUD, EURCAD,  EURNZD, GBPAUD, GBPCAD, GBPJPY, GBPNZD, NZDCHF, NZDJPY). 

In meinem Test habe ich mich natürlich mich für den Major + Minor Pairs für den bestmöglichen Erfahrungsbericht entschieden. Das heißt 1€ für 14-Tage und danach könnt ihr euch entscheiden zwischen 4 Optionen: Bei monatlicher Zahlung nur 149 € pro Monat. Bei quartalsweiser Zahlung nur 397 € pro Quartal (Ersparnis 50 €). Die halbjährliche Zahlung für nur 694 € pro Halbjahr (Ersparnis 200 €). Bei jährlicher Zahlung nur 1.288 € pro Jahr (Ersparnis 500 €). Für den Anfang empfehle ich natürlich die monatliche Zahlung. Damit ist es ein tick günstiger als der letzte Dienst und bietet mehr Währungspaare.

Was bekommt man als Gegenleistung?

Wer sich für diesen Dienst entscheidet bekommt wie immer per Mail zwischen 9:00 – 11:00 und 14:00 – 17:00. Dabei können natürlich auch keine Mails kommen, ist bis jetzt nur einmal passiert. Aber auch mehrere pro Stunde, so sind schon mal 3 Mails innerhalb einer Zeitspanne gekommen.

Beispiel für Forex-Signale
Das man die Mails hier öfter bekommt ist ein recht entscheidender Punkt! Die Zeit in der man die Trades setzen muss/kann/soll ist begrenzt, wer wie bei anderen Diensten zu lange wartet oder trödelt, verpasst vielleicht den Einstieg und damit den Trend. Man sollte sich aber nicht unter Druck setzen und zwischen 9:00 und 11:00 ständig die Mails aktualisieren, alles ganz entspannt.

Beispiel für Forex Gewinn

In den genannten Mails, bekommt ihr die Signale auf die wir alle Scharf sind: hier ein Auszug wie die Mail aussieht, natürlich mit alten Signalen. Jedes Signal hat dabei Stopp/Loss Anforderungen und manchmal sogar und das ist selbst neu für mich, Take Profit.

 

Die Besonderheit bei Kagels-Trading

Nun kommen wir zu der kleinen Auflösung warum die 14-Tage eventuell ausreichen für ein erfolgreichen Test: die Signale werden versucht, es gibt natürlich wie immer Ausnahmen, am gleichen Tag zu schließen. Davon bin ich sehr angetan muss ich gestehen. Die Gewinne fallen zwar kleiner aus, ich habe extra einen kleineren Lot benutzt um mein Trading nicht zu behindern, aber es war schon recht verlockend.

Chancen-Risiko-Verhältnis bei Forex-Trading

Kommen wir endlich zu den spannenden Dingen, wie hoch ist das Chancen-Risiko-Verhältnis? Laut Website wird eine 60-70% Gewinnchance angepeilt. Damit sieht man das es 30-40% auch Verlust-Trades geben kann. Wer hier laut aufschreit oder Angst hat, der sollte sowieso nicht mit Forex anfangen! Dabei wird eine monatliche Rendite von 1-2% erwirtschaftet, dabei kann es natürlich wie immer zu überdurchschnittlichen Renditen kommen, aber auch zu negativen.

Die Signalgeber Riskieren immer max. 0,5% ihres Kapitals, was sehr gut ist, damit ist es eher ein konservatives und “sicheres” Trading. Selbstverständlich gibt es Dienste mit höheren Renditen, aber das geht wie immer auf das Konto der Sicherheit. Beides kann man nicht haben und eine Regel ist Goldwert: Gier frisst Hirn.

Meine Erfahrung mit Kagels-Trading

Ein Monat ist nun fast rum, oder besser gesagt 1 Monat und 14 Tage. Kurz gesagt: konnte ich den Preis wieder per trading gewinnen? Ja, aber ich hab mit einem viel zu sehr kleinem Lot gehandelt, als “empfohlen” wurde. Da ich kein separates Konto hatte und auch auf ein Demokonto verzichten wollte, hab ich mich für einen kleinen Lot entschieden, die Gewinne sind zwar klein, aber auch die Verluste bleiben gering und schmälern nicht so stark mein Hauptkonto.

Profit Kagels-Trading-Forex-Erfahrungen-TestJa, es gibt auch Trades die mit einem Minus geschlossen werden, das ist ärgerlich und tut weh, man hat natürlich keine Lust auf sowas, aber der größte Teil landet im Plus. die 60-70% sind damit bestätigt. 

Ich hatte auch die Gelegenheit kostenlos an einem Webinar teilzunehmen, wo Herr Kagel die Märkte analysiert, das war sehr interessant zusehen und bestätigt auch das Know-How des Mannes. Auch gestand er sich Fehler zu, wie falsch eröffnete Positionen oder zu schnell geschlossene Positionen. Aber niemand hat eine Glaskugel, damit sind solche Fehler vorprogrammiert. Auch hier gibt es keine Zweifel, das hier gute Signale geliefert werden. Mehrere pro Tag und wenn man 7-10 Signale im Plus schließt mit dem entsprechendem Lot, dann macht das auch sehr viel Spaß.

Diese Webinare sollten ab jetzt immer wieder Stattfinden und ist für jeden der den Dienst nutzt kostenlos verfügbar. Dort kann man auch Fragen stellen, welche auch gerne beantwortet werden und vor allem erwünscht sind. Den Herr Kagel hat schon die Ansicht gehabt, den Leuten zu zeigen was hinter Forex sich verbirgt und wie das System funktioniert. Wer nicht alles versteht, sollte dennoch zuschauen, man kriegt vertrauen in die Leute und versteht warum einige Trades so gelaufen sind, wie sie eben gelaufen sind.

Für 14-Tage 1€, da winken schon die ersten Gewinne, da kann keiner was falsch machen und Kagels-Trading bekommt von mir hier ein klares Go, wenn auch nicht so Mega-Hyper profitabel wie der erste Dienst auf meinem Blog, aber als Alternative, mega gut, zumal ich einfach nichts besseres kenne bis jetzt. Einfach Kostenlos überall ein Demoaccount erstellen, 14 Tage prüfen ob es rentabel ist, und man hat nur 1€ ausgegeben, nur der Cheeseburger bei McDonalds ist hier teurer 😉

Abschließendes

Das man hier eventuell täglich Trades schließt mit Gewinn, das ist klasse und ein toller Einstieg in Forex, schon weil man im Webinar etwas dazulernt und nicht blindlings irgendwelche Signale kopiert. Doch sollte man immer wissen: das hier ist hoch spekulativ, keiner hat eine Kugel in die Zukunft und die Ergebnisse die ich mit diesem Dienst erzielt habe, müssen oder werden sogar nicht eintreten. Es kann sein, das es schlechter läuft und es kann sein das es besser läuft. Ruhe bewahren, der Strategie vertrauen und Gewinne realisieren.

Das ist sogar so Klasse, das Kagels-Trading einen Dienst für Daytrading anbietet! Die Signale per Messenger Telegram verschickt, hier geht es scheinbar wirklich um Schnelligkeit. Das würde ich gerne als nächstes probieren. Wenn dir also meine Erfahrungen und Tests gefallen, dann Unterstütz mich mit einem Follow. Wenn dir die Dienste gefallen auch mit meinem Affiliat-Link, kostet nicht mehr und sichert den nächsten Test.

Falls du Fragen, Anregungen, gegenteilige Erfahrungen oder Wünsche hast, in die Kommentare damit.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Kagels-Trading: Forex Signal-Dienst
Author Rating
41star1star1star1stargray

2 Kommentare

  1. Cordula Cordula

    Ich mag die Jungs von Kagels-Trading, sind sehr nett und offen und ehrlich. Ich habe jetzt den online-trading-Kurs bestellt und der Phil weist auch darauf hin, dass man damit nicht sofort profitabel wird, sondern es Zeit braucht.

    • Sehr cool, danke für dein Kommentar 🙂 ja der Phil kam im webinar auch sehr sympathisch rüber

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Open

P2P Kredite Mintos

Close