Wo ist eigentlich dieser Sommer hin, von dem alle so viel reden? Die Abstinenz der Sonne hat sich nicht nur in dem Wetter widergespiegelt, sondern auch in meinem Blog. Doch da dieses Wetterphänomen nun ein Ende hat, bin ich zurück an der Tastatur und berichte gleich von meinen Einnahmen von Juni und Juli.

Einnahmen Juni Juli passives Einkommen

Passives Einkommen DividendenkalenderDividenden Juni

Der Juni gehört zu den „Sommerloch“-Monaten und genauso spiegelt es sich auch in dem Dividendenkalender wieder.

iShares Dow Jones Asia Pacific

Mittlerweile mutiert dieser ETF zu meinem Liebling. Schon drei Ausschüttungen und das Jahr ist nicht einmal vorüber. 2016 waren es hier noch 3,62 €. Mit einer Steigerung von 66% konnte ich meine Einnahmen erhöhen.

Deka STOXX Europe 50

Mein vernachlässigtes Kind, der STOXX Europe 50 hat für Juni 1,47 € ausgeschüttet, letztes Jahr waren es 1,19 €, somit eine Steigerung von 23%. Eine Erhöhung dieser Position steht noch aus, das habe ich mir vorgenommen.

Royal Dutch Shell

Der Knaller aller Aktien und Top Favorit vieler Investoren ist Royal Dutch Shell. 2016 kam hier ein Wert von 7,06 € und dieses Jahr, 2017, knapp 10 €. Der Gewinner vom Monat Juni und eine satte Erhöhung von 40%.

Auch im Monat Juni gab es keine neuen Investitionen, da meine Aufmerksamkeit anderen Dingen gewidmet ist und diese ebenfalls mit meinem Kapital zusammenhängen.

hohe rendite mintos P2P

Dividenden Juli 2017

Der Juli bescherte mir sehr viele Dividenden, zum einem liegt es daran, dass eines der starken ETFs eine große Summe im Juli ausgeschüttet hat, zum anderem liegt es daran, dass mit dem Juli auch das „Sommerloch“ überwunden wurde.

DK DAXPLUS

Der gute alte DK DAXPLUS hebt sich von allen Wertpapieren ab und schüttet in einem Monat eine saftige Prämie aus, die sich in meinem Depot sehen lässt. 48,71 € gab es 2016 für den Juli (da gab es aber noch das leidige Problem mit dem Steuerfreibetrag, dadurch wird hier die Einnahmen verfälscht). 2017 sieht es schon besser aus, die magische 50 wird geknackt und es winken 58,56 €. Damit steigt dieser ETF um 20%.

Disney

Mein Favorit, was Trickfilme/Animationen und Filme angeht, hat im Juli ebenfalls einen Teil seiner Einnahmen ausgeschüttet. Letztes Jahr gab es 1,44 € und dieses Jahr 1,70 €. Nicht desto trotz gibt es auch hier eine Steigerung um 18%.

iShares STOXX Global Select

Dass es der Welt wirtschaftlich gut geht, merkt man auch am folgendem ETF, der letztes Jahr 4,28 € und dieses Jahr 5,97 € ausgeschüttet hat. Eine Entwicklung von knapp 40%.

Abschließendes

Der ganze Juni war bis jetzt der schwächste Monat mit einer Gesamt-Einnahme von 17,83 €. Dafür kommt der Juli auf 83,74 € und ist damit der stärkste Monat in diesem Jahr. Das monatliche Einkommen beläuft sich somit auf ca. 28 €. Dadurch kann ich mittlerweile meinen Handyvertrag, Netflix- und Fitnessvertrag oder meine monatlichen Stromkosten bezahlen! Außerdem werde ich für August ebenfalls meine Einnahmen aus Mintos veröffentlichen und diese in mein passives Einkommen einfließen lassen.


3 Kommentare

Nico · 16. August 2017 um 20:34

Der gute alte DekaDax Maximum Dividende 😀 Super Monat, Sanja. Bin gespannt auf den Rest des Jahres!

Andreas · 23. September 2017 um 0:09

Was ist Mintos?

    Sanja · 23. September 2017 um 9:11

    Antwort hast du ja gefunden 😀

Kommentar verfassen