Kommen wir nun zum zweiten Teil meiner Rezension. Der subjektive Teil wird etwas größer ausfallen als der objektive Teil. Denn objektiv betrachtet, kann ich die Fülle an Material bestens für diesen Preis empfehlen. Subjektiv, kann ich das leider absolut nicht!

Fangen wir mit Saids Verspechen an: Um ein eigenes perfektes Online-Business mit diesem Buch und der DVD aufzubauen, hat man eine Schritt-für-Schritt Anleitung. Auf der Internetseite steht ganz unten ein kleiner Hinweis

Alle Angaben, Testimonials, Kundenmeinungen und Ergebnisse auf den Seiten der Domain „SaidShiripour.com“, in den Videos sowie sämtlichen Präsentationen, spiegeln die spezifischen und individuellen Resultate der einzelnen Personen wider. Diese müssen weder typisch sein noch garantieren wir, dass irgendjemand die gleichen Resultate erzielt. Es wird NICHT versprochen, dass jemand nach dem Lesen des Buches sofort und in jedem Fall die gleichen Ergebnisse erzielen wird.

Wer an Versprechen, wie von Said, von Anfang an glaubt, ohne sich zu hinterfragen, ist leider sehr blind gegenüber allem. Diese Überschriften und Versprechen sind eben reißerisch und sollen Aufmerksamkeit generieren. Dass das Ergebnis nie so sein wird wie bei Said Shiripour sollte jedem klar sein!

Was mich völlig stört, aber andererseits total begeistert, ist der Inhalt und die Aussage „Schritt für Schritt Anleitung“. Inhaltlich ist dieses Buch in meinen Augen eines Aufgeklärten Internet-Users und selbstständigen Content-Creator, ein leeres Buch ohne Neuigkeiten. Eine reine Masche um dem interessiertem Nutzer noch mehr Geld aus der Tasche zu ziehen. Der Reihe nach, kommen wir zu der Aussage, dass es ein leeres Buch ohne Neuigkeiten ist.

Das Buch beschäftigt sich mit Affiliate-Marketing. Also Webseite erstellen mit einer Nische, Inhalte reinballern, Email-Adresse abstauben mit einem billigem Geschenk (z.B. eBook), und dann per Mail Affilate verschicken. Auf Social Media werben und nach oben skalieren. Kennen wir alle, stinkt bis zum Himmel, funktioniert aber, wenn man skrupellos ist.

Hat dieses Geschäft einen Mehrwert für die Menschheit? Nein! Gibt es deswegen eine Menge Webseiten die sich nur darum drehen? Ja! Das Business Prinzip kann man kostenlos auf vielen Blogs lesen, dafür muss man die 6,95€ nicht ausgeben! Mittlerweile hab ich schon ein geübtes Auge für solche Internetauftritte. Große Versprechen, Angebote und vieles mehr und alles mit Affiliaten zugemüllt. Besitze ich auch, weiß also von was ich rede. Nur Menschen die sich im Internet nicht auskennen und immer noch auf die Werbeeinblendungen mit „Du bist der 1.000.000 User auf dieser Seite du hast 10.000.000€ gewonnen“ oder die das schnelle Glück suchen „In 14-Tagen 7.500€ verdienen“ fallen da noch rein. Und leider gibt es da noch Haufen solcher Leute.

Dennoch gibt das Buch, wenn man es eh schon gekauft hat, Informationen wie man mit Affiliaten Geld verdienen kann. Wäre da nicht ein Manko: will man vertieftes Wissen erlangen, wird man auf das Evergreensystem weitergeleitet und dort muss man Geld für die Kurse ausgeben! Es ist somit nicht 100% eine Schritt-für-Schritt Anleitung, sondern ein Köder auf die Evergreensystem Seite. Und das ist das geniale dran. Said beschreibt das perfekte Online-Business. Ein Ökosystem mit dem man Geld verdienen kann. Und dieses Buch samt DVD ist nur ein weiter Schritt in diesem Ökosystem.

Der Köder ist das Buch. Du willst reich werden? Dann lies gratis mein Buch und mach es nach. Das Buch leitet dich weiter auf das Evergreensystem und hier gibst du entweder Geld aus oder deine Mail-Adresse um das Angebot zu sehen. Ein perfektes Online-Business. Genialer Schachzug Said! Hier ziehe ich meinen Hut. Das Buch kann man leicht an einem Nachmittag lesen, seicht geschrieben und alles verständlich. Und erst in der Mitte des Buches verstand ich erst das Ökosystem von Said.

Online-Business ist leider nicht nur 160 Seiten und einige Stunden Videomaterial. Es ist viel mehr und das muss einem klar sein. Deswegen gibt es das Evergreensystem. Das Buch bringt einem nie den Erfolg, nie das große Geld. Es zeigt dir nur die Tür, wenn du durch sie durchgehen willst, musst du zahlen.

 


5 Kommentare

Nico · 13. April 2018 um 22:37

Da hat der Junge eine Werbekampagne herausgebracht getarnt als Ratgeber UND er lässt den Konsumenten der Werbung auch noch 6,95€ dafür bezahlen. Genial 😀 Er schaltet Werbung und muss dabei kein Risiko eingehen. Die Werbung kostet ihn nichts.

Das ist so als würde ich auf Pro7 einen Werbeblock schauen und dafür zahlen müssen.

    Sanja · 13. April 2018 um 22:40

    Aber wenn du pro7 guckst zahlst du doch Kabel Gebühren?! ich sag’s ja, perfekte Marketing Strategie.

      Nico · 6. Mai 2018 um 22:41

      Stimmt! Pro7 machts genauso clever..

Tim · 26. April 2018 um 13:46

Das Buch bringts nur wieder zum Vorschein, das Internet ist kaputt – man kann keine google Suchanfrage mehr stellen, ohne 100 Affiliate-Schrott-Seiten angezeigt zu bekommen. Kann mir nicht vorstellen, dass immer noch Leute auf diesen Quatsch reinfallen.

    Sanja · 1. Mai 2018 um 21:01

    Das Internet an sich kann ja wenig dafür, die Menschen die leichtgläubig und blind in sowas glauben sind schuld (aber deine Intension ist natürlich vollkommen richtig).

    Mittlerweile ist es in der Tat sehr schwierig Informationen zu gewissen Themen, wie Nischen Themen zu finden, da diese meist Affiliate Seiten sind.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .