Der Startschuss für den Publikumspreis für den besten Finanzblog ist gefallen. Der jährliche Award von comdirect ist unter den vielen Finanzbloggern beliebt. Am 6.9.2017 ging das Voting los, vorher gab es aus meiner Richtung viel mit der comdirect zu klären und am 6.9.2017 war ich glücklich und froh meinen Blog bei comdirect als Teilnehmer zu finden.

comdirect finanzblog award

59 Blogs treten gegen einander an und lassen die Community für sich sprechen. Wer führt und schriebt den besten Finanzblog? Für die Gewinner winken folgende, äußert lukrative Preise:

  • 1. Preis: 3.000 Euro
  • 2. Preis: 2.000 Euro
  • 3. Preis: 1.000 Euro
  • Sonderpreis: 1.000 Euro
  • Publikumspreis: 1.000 Euro

Das Preisgeld kann in jedem Fall das Depot ordentlich Zündstoff geben. Die Konkurrenz ist wie immer riesig, professionell und unglaublich groß. Einige sind schon seit Jahren dabei, andere wie ich erst seit Kurzem. Dementsprechend fällt auch die Leserschaft aus. Wer eine ordentliche Community sich aufgebaut hat, wird viele Votes kassieren.

Meine Nominierung für den comdirect Finanzblog Award

comdirect finanzblog award

Das Ziel für dieses Jahr ist klar vor mir: Hauptsache nicht letzter. Bei diesem Satz, musste ich selber gerade ein bisschen Schmunzeln, den wir alle kennen Murphys Law.

Wer mich Unterstützen will und meinen Blog nach vorne bringen will, kann gerne HIER für mich Voten. “Passives Einkommen” suchen, auswählen und auf Abstimmen Drücken, fertig. Danke für jeden der mitmacht.


Kommentar verfassen