Finanziell Umdenken

Zweites Jahr Aktionär, neuen Ideen, dicken Dividenden

Ein weiteres Jahr vergeht, Turbulent wie immer und mit saftigen Dividenden. Was haben wir nicht alles 2016 erlebt, kleine Ölkrisen, Russische Krisen, Automobilkrisen und auch die tollen Wahlkrisen. So wir ich letzen Jahresrückblick aufgehört habe, so ging es eigentlich dieses Jahr weiter. Ein ständiges auf und ab. Was eigentlich nichts neues mehr war, aber diese Aussagen, die man manchmal in Büchern gelesen hat: Ein super Jahr mit vielen Gewinnen. Nun das blieb aus. (mehr …)

Von Sanja, vor
Allgemein

Ein Jahr Aktionär, ein Zwischenfazit

Die Zeit verfliegt wie im Flug, so heißt es, deswegen Blicke ich auf ein Turbulentes erstes Jahr als Aktionär. Ein großes Wagnis war es damals in die Welt der Aktien einzutauchen. Viele Fragen waren offen, wo das Depot eröffnen? Welche Aktien kauft man? Ist es der richtige Zeitpunkt? Wie läuft der Kauf überhaupt ab? Es waren zu viele Fragen, wo man von niemanden die Antwort bekam. (mehr …)

Von Sanja, vor
Basics

Wie ich für 1,50€ Aktien kaufe!

Die Börsengurus und Experten haben viele Tipps wie man richtig Geld anlegt. Der wohl am meisten wiederholte Rat ist Diversifikation! Quasi nicht alles auf ein Pferd setzen. Doch wie soll man das als Student anstellen, falls man sich entschließt in Aktien zu investieren? (mehr …)

Von Sanja, vor
Basics

Basics #3 – Disziplin

Wie wir in Basics #2 - Konsumverhalten gesehen haben, kann man durch viele kleine Dinge, wie zum Beispiel, der tägliche Kaffe, auf Dauer ziemlich teuer werden. Deswegen werden wir in Basics #3, uns der Disziplin widmen. Und mit der Richtigen Einstellung und Disziplin, kann man auch die vielen kleinen Kosten eindämmen bzw. umgehen. Nehmen wir den Kaffe, statt jeden Tag den Kaffe ihres Vertrauens zu kaufen und jeden Tag auf das neue 1€ (und hier sehr großzügig gerechnet) zu kaufen, lohnt es sich einfach seinen eigenen Mitzunehmen! (mehr …)

Von Sanja, vor
Basics

Möglichkeiten zum Investieren V – Option für das gewisse etwas

Wo könnte man sein Geld noch reinstecken, damit es wächst und gedeiht? Wie macht es die Bank? Nicht die Bank von heute, die durch Spekulationsgeschäfte auffällt, Kundengelder verbrennt und von Steuergeldern gerettet werden muss? Ich meine die Bank mit ihren ursprünglichen Aufgaben! Geld leihen und Geld verleihen. Dadurch, dass sie Geld von ihren Kunden annimmt und es verzinst, profitiert der Sparer. Die Bank kann das Geld teurer weiterverleihen, dadurch profitiert der Kreditnehmer, weil ihm so Mittel zur Finanzierung zur Verfügung stehen und er aus dem Geld durch Investitionen mehr Geld machen kann. Und die Bank profitiert von der Spanne zwischen der bezahlten Zinsen an die Sparer und der eingenommenen Zinsen vom Kreditnehmer. (mehr …)

Von Sanja, vor
Zertifikate

Mit 80€ seine Studiengebühren zahlen

Kein Witz, wenn ich sage, dass ich mit 80€ meine 240€ teuren Studiengebühren zahlen kann. Wenn du mir nicht glaubst, dann lies einfach weiter, wie ich das fabriziert habe. Klingt wieder nach diesen Spam-Versprechen, dass man in einer Woche 1500€ verdienen kann. Aber Nein, so schnell geht es nun auch nicht.

Mit etwas Glück Studiengebühren mit links bezahlen

Das ganze habe ich mit einem Zertifikat realisiert, einem Long Unlimited Turbo Zertifikat auf Apple, mit der WKN: CR7GMYAchtung! Für die, die gerade erst Anfangen wollen oder gerade Angefangen haben, mit einem Zertifikat, kann man sein ganzes Geld, in diesem Sinne 80€ verlieren! (mehr …)

Von Sanja, vor
Basics

Möglichkeiten zum Investieren IV – Bausparvertrag ist nicht langweilig

Eine der lukrativsten Möglichkeiten SEIN Kapital zu vermehren ist die Finanzierung durch fremdes Kapital. "Waaas? Aber, aber, du hast doch gesagt Schuldenabbau wäre sinnvoll! Warum ist jetzt Schuldenmachen doch wieder gut?", wird die logische Reaktion sein von fleißigen Lesern dieses Blogs. Ja, Schuldenabbau ist immer sinnvoll. Vor allem, wenn es sich um Konsumschulden handelt, denn Konsumgüter bringen keine Rendite, verlieren im Gegenteil an Wert und der Kredit dafür kostet einen viel Geld. Und Konsumentenkredite (z.B.: Kreditkartenschulden) sind außerdem teurer als ein Darlehen für Investitionen. (mehr …)

Von Sanja, vor
Basics

Basics #2 – Konsumverhalten

Wie viel genau man durch das Richtige Konsumverhalten sparen kann, zeige ich gleich. Dadurch sieht man sofort welche Auswirkungen diese, ach so kleinen Ausgaben, wie der tägliche Kaffe oder das wöchentliche Essen im Restaurant auf das Portmonee haben. Nehmen wir als Beispiel den täglichen Kaffe, den man sich an der Haltestelle auf dem Weg zur Arbeit, Uni oder sonst wohin kauft. Auswärts Essen mit dem Partner, 1 mal Wöchentlich, eine Wöchentliche billige Party (Natürlich mit Studentenrabatt) und eine Schachtel Zigaretten in der Woche, in einem Monat, in einem Jahr und 5 Jahre (mehr …)

Von Sanja, vor
Basics

Möglichkeiten zum Investieren III – Gold ist nicht nur der Goldständer

Gold? Was? Ist doch viel zu teuer! Stimmt, wenn man den aktuellen Goldpreis mit 1999 zu seinem Tiefpunkt von 252,80€ pro Feinunze (31,1 Gramm) vergleicht, mag das eine nachvollziehbare Reaktion sein. Denn aktuell kostet eine Feinunze Gold mehr als 1000€. Doch so wie oft sagt eine absolute Zahl wenig über ein Investment aus. Man muss die Preise immer relativ zu einer oder mehrerer Bezugsgrößen sehen. (mehr …)

Von Sanja, vor
Allgemein

Möglichkeiten zum Investieren

Wie versprochen, werden in diesem Artikel einige Möglichkeiten vorgestellt, wie man sein Geld investieren kann. Man muss nicht erst 200.000€ angehäuft haben, um sich eine Immobilie kaufen zu können (abgesehen davon, dass eine Immobilie historisch gesehen weder die lukrativste noch die sicherste Anlage ist). Wenn man eine solche Summe schon im Kopf hat und sich immer wieder ausrechnet, wie viel und wie lange man dafür sparen muss, dann wird einem schnell schwindelig und/oder man verliert schlagartig die Motivation. (mehr …)

Von Sanja, vor
Allgemein

Von Nichts kommt Nichts!

Wie wird man reich? Nun, der einfachste Weg ist es, reich geboren zu werden. Ha-Ha..Das hilft natürlich nur den wenigsten und für die meisten von uns ist der Zug bereits abgefahren! Eine andere Möglichkeit ist, einen reichen Partner zu finden...LEUTE! Es geht verdammt nochmal um die Liebe bei der Partnerwahl! (mehr …)

Von Sanja, vor
Finanziell Umdenken

Teures Studium, kein Grund um Arm zu sein.

Wie soll man den bitte als Student sparen, wenn man ständig diese Semestergebühren/ Studiengebühren hat? Jedes Semester teure Skripte kaufen muss, dicke Bücher kaufen, weil sie ständig in der Bibliothek entliehen sind? Die ganzen Partys, der Alkohol, Kostüme, Poster und dann (für Frauen) diese Schuhe! Wie soll man da noch Geld haben für Investitionen? Teures Studium. (mehr …)

Von Sanja, vor
Finanziell Umdenken

Kurs zum Reich werden!

Es ist einfacher als diese ganzen Werbeversprechen, von wegen "In 5 Minuten 500€ verdienen" oder "Eine Hausfrau verdient im Monat 2500€, mach es ihr nach!" Den meist, muss man auf diesen Seiten sogar was bezahlen und wie soll man da Reich werden, wenn man für etwas so Simples, wie Millionär werden, noch Zahlen muss? Geld anhäufen in dem man es ausgibt? (mehr …)

Von Sanja, vor