Wer sich mit dem passiven Einkommen beschäftigt, stößt schnell auf Aktien, ETF und dem Thema Dividendenstrategie. Wer seine finanzielle Freiheit weiter ausbauen will, kauft Immobilie, schreibt Bücher und erschließt weitere Ideen rund um dieses Thema. Kryptowährungen sind im Trend, kann man auch dort Dividenden kassieren?


Kryptowährungen für passives Einkommen

Kryptowährungen für ein passives Einkommen

Es gibt ca. 1.600 Kryptowährungen, alle zu kennen ist schlicht unmöglich. Wie viele können da eine Dividende zahlen? Auch das ist eine schwierige Frage. Deswegen stelle ich heute ein paar Kryptowährungen vor die eine Dividende zahlen bzw. eine indirekte Dividende zahlen, die sich in den TOP 50 aller Kryptowährungen wuseln.

P2P Kredite Mintos

Mit Steemit täglich Dividenden kassieren

Du kennst noch nicht Steemit? Schäm dich, denn Steemit ist die erste Kryptowährung die Social Media verbindet! Dort kannst du mit Blogbeiträge, Kommentaren und Likes Geld verdienen.

Aber wie verhält sich nun die Währung Steem mit den Dividenden? Nun es ist ein kleiner Umweg nötig um täglich Dividenden zu kassieren. Und ja ihr habt es richtig gelesen, mit Steemit könnt ihr täglich Dividenden kassieren.

Um nicht zu weit auszuholen und mit den technischen Dingen zu langweilen, fasse ich es kurz zusammen. Man delegiert seine Steem Power (SP) und/oder seine Fähigkeit Beiträge  zu Liken (UpVote) an große Bots. Davon gibt es wie Sand am Meer. Drei solcher Bots probiere ich aus. SmartSteem, MinnowBooster und Ird ( Burning Bid-Bot) sind meine Versuchsobjekte.

Momentan habe ich 120 SP (rund 146€, beim momentanen Kurs) an diese drei Bots delegiert. Nun ist die große Frage: wie viel bekomme ich pro Tag von diesen Bots zurück?

Gesamt bekomme ich pro Tag 0,041 Steem Dollar (SBD) und 0,019 Steem. Alles umgerechnet, addiert und in Euro zurückgehandelt heißt es pro Tag 0,07€. In Fachkreisen ist mein Account ein Plankton. Mit 200 SP bin ich nicht der größte Fisch im Becken, aber ich wachse. Und die 0,07€ täglich ergeben auf 30 Tage eine monatliche Dividende von 2,10€ und eine jährliche Leistung von 25,20€. Bedenkt dabei, dass man die erworbene Steem Power wieder delegieren kann um mehr Dividenden zu kassieren und alles von dem momentanen Kurs abhängt. Wenn ihr schon bei Steemit registriert seid und ihr eure Dividenden haben wollt, empfehle ich euch SmartSteem.

Dividenden mit VeChain

VeChain ist momentan auf Platz 19 aller Kryptowährungen, mit einer Marktkapitalisierung von ca. 850 Millionen Euro und einem Momentanen Kurs von 1,52€. Dieses Unternehmen orientiert sich an Lösungsbasiertem Blockchain ähnlich dem von IOTA.

Seit dem Start des Mainnets kann man VeCahin „staken“ und so Wöchentlich eine VeChain Dividende bekommen, in Form von THOR. Investieren wir nur 100€ beim jetzigen Kurs, ergebe sich eine Anzahl von rund 66 VEN Coins. Dies würde täglich 0.02 THOR und Jährlich 10.1 THOR bedeuten. Ein THOR ist rund 20% des VEN Kurses wert, somit 3,07€ im Jahr. 

Um alles selber auszurechnen hier die Kalkulatoren.

Dividenden mit KuCoin

KuCoin landet mit Platz 48 gerade noch so in meine Liste. Mit einer Marktkapitalisierung von 226 Millionen Euro und einem Kurs von 2,49€ und gewährt uns tägliche Dividenden die die Firma aus Gebühren einnimmt. Das bedeutet, je mehr Menschen auf KuCoin handeln und Gebühren zahlen, desto höher fällt die Dividende für die Leute aus, die die sogennanten KuCoin Shares halten.

Das Handelsvolumen beträgt hier täglich um 300.000 Euro. Damit können schon ein paar Gebühren kassiert werden. Der Jährliche Bonus beträgt momentan 5%.

Grundeinkommen

Dividenden mit NEO

NEO „Smart Economy“ will den freien Handel revolutionieren und prescht mit smarten Verträgen und digitalen Assets den Konkurrenten davon. Neo wird Momenten mit 28€ gehandelt und hat eine Marktkapitalisierung von 1,8 Milliarden Euro und damit auf Platz 13 der Kryptowährungen.

Um Dividenden bei NEO zu erhalten, muss man auch hier die Coins lange halten. Durch das halten bekommt man sogenanntes GAS. Dieses GAS wird automatisch mit jedem NEO generiert. Momentan ist ein GAS um die 10$ wert. Gerüchten zufolge soll dieser GAS Wert im laufe der Zeit steigen und steigen. Eine momentane Rendite beläuft auf 4,7% und kann hier gerne selber kalkuliert und experimentiert werden.

Dividende mit Dash

Platz 14, eine Marktkapitalisierung von 1,7 Milliarden und ein momentaner Kurs von 210€, das ist Dash. Das „blöde“ an Dash ist um überhaupt Dividenden zu bekommen ist, eine Masternode. Diese bekommt man ab 1.000 Coins. Das heißt, wenn man mit Dash Dividenden kassieren will, muss man aktuell 210.000€ zur Hand nehmen. Nicht gerade Dividenden freundlich. Hat man das Kleingeld beisammen, kann man gerne 7% im Jahr erwarten.

Dividenden mit Stratis

Stratis ist eher eine ungewöhnliche Währung auf Platz 47 mit einer Marktkapitalisierung von 230 Millionen Euro. Dieser Coin unterstützt die Programmierarbeiten auf C# Basis. Wer diese Münze hält bekommt aber nur 0,5-1% im Jahr zurück. Für Programmierer bestimmt ein muss.

Dividenden mit Lisk

mit 4€ je Münze und einer Marktkapitalisierung von 450 Millionen, landet Lisk, eine Währung ebenfalls für Programmierer auf Platz 29. Unterstützt soll es die Java Programmierung. Der Stake funktioniert dabei ähnlich dem von Steemit. User delegieren und bewerten andere User mit ihrer Jeweiligen Stärke, dabei kann eine Dividende von 6-100% rauskommen. Laut Reddit kommt ein Durchschnittener Java-User auf 10% pro Monat.

Weitere Altcoins die eine Dividende ausschütten

Es gibt da draußen viele Kryptowährungen die ebenfalls den Besitzer belohnen. Viele davon sind Kleien Währungen mit nicht einem einer Million Marktkapitalisierung. Viele sind vielversprechend andere wiederum suspekt. Nur um vollständig zu sein, hier die Währungen die nicht in der Top 50 sind, aber Dividenden zahlen. Ende 2018 soll auch Ethereum ein PoS einführen, das würde heißen, dass die Kryptowährung Nummer Zwei Dividenden einführt und das wäre gegenüber dem langweiligen Bitcoin ein Sprung nach vorne.

Weiterhin wünschte ich mir auch für IOTA so ein PoS. Damit sichert man sich viele Investoren aus dem Privatbereich.

  • Neblio
  • PIVX
  • Reddcoin
  • NavCoin
  • ARK
  • COSS
  • SmartCash
  • Komodo
  • BridgeCoin
  • Binance Coin (eher Rabbatierung für den Handel)
  • Envio
  • OKCash
  • BeanCash
  • Linda
  • Decred

 

Summary
22 Kryptowährungen für ein passives Einkommen. Dividenden mit Altcoins
Article Name
22 Kryptowährungen für ein passives Einkommen. Dividenden mit Altcoins
Description
Wer sich mit dem passiven Einkommen beschäftigt, stößt schnell auf Aktien, ETF und dem Thema Dividendenstrategie. Wer seine finanzielle Freiheit weiter ausbauen will, kauft Immobilie, schreibt Bücher und erschließt weitere Ideen rund um dieses Thema. Kryptowährungen sind im Trend, kann man auch dort Dividenden kassieren?
Author

4 Kommentare

Nico · 24. Juli 2018 um 9:14

Hey Sanja,

ein MEGA guter Beitrag. Sowas habe ich sonst noch nirgends gelesen und wusste nicht, dass man bei einigen Kryptowährungen für das langfristige Halten belohnt wird!

Naja, bei 3% mit einer Kryptowährung stellt sich natürlich die Frage, ob das Risiko adäquat entlohnt wird, da man ja bei einer Coca-Cola bereits eine „sichere“ Dividende von 3% erwarten kann. Aber zum ausprobieren und diversifizieren finde ich das sehr interessant.

Hoffentlich hilft es den Leuten dabei, die Kryptowährungen nicht mehr nur als reines Spekulationsobjekt zu sehen.

Ob bei IOTA eine Dividende Sinn macht, da bin ich mir auch nicht sicher, da die Währung selbst ohne Gebühren arbeitet (genau das ist ja der Sinn der Währung, gebührenfreie Micro Payments).

Beste Grüße
Nico

Sanja · 25. Juli 2018 um 9:34

Hey Nico,
es gab kleine unbekannte Münzen mit 11%, das die großen und wichtigen Münzen keine hohen % mehr geben sieht man gut an Aktien. Irgendwann pendelt sich das alles ein und es profitieren nur diejenigen die frühzeitig dabei waren. Die % schrumpfen mit höherer Akzeptanz und Masse.

Leider muss ich zum erschrecken feststellen das die Leute (Mehrheit) eben alles als Spekulation sehen. Ich habe so viele Münzen angeguckt und irgendwann ähneln sie sich nur noch. Hier und da ein anderes Merkmal, aber ansonsten gibt es wenig Abwechslung. Jeder will den Markt oder die Menschen revolutionieren, aber niemand ist konkret im Leben verankert mit realen Beispielen oder strategischen Partnern.

Die „Dividende“ bei Kryptos ist nur ein Schmankerl. Es gibt Proof of Work und Proof of Stake. Beim zweiten wird dir ein Bonus gezahlt weil du mit dem halten der Münzen das Netz und somit die Infrastruktur aufrechterhälst. Dieses Prinzip soll besser funktionieren als Proof of Work und schneller. Das man da als Besitzer der Münzen was zurückbekommt ist nur Bonus eines Mathematischen Verfahrens und keine Gottselige Darbietung der Entwickler, weil sie gütig sind. Eine Hand wäscht die andere, du lässt mein Netz dezentralisiert halten und ich gebe dir was dafür 😀

Bei IOTA gibt es weder PoW noch PoS, sondern Tangle. Das fkt komplett anderes. Es gibt Haufen Währungen die ohne Gebühren arbeiten und trotzdem Bonus zahlen, die sich eben auch auf Kleinstzahlungen spezialisieren. So eine Dividende sehe ich als Vertrauensbonus an. Keiner kann garantieren das diese Währung als DIE Währung kommt.

Die Leute handeln, kaufen und verkaufen. Aber wenn sie was zurückbekommen würden, gebe es weniger Menschen die verkaufen würden, weil sie den Mehrwert in der Zukunft sehen würden. Heute investieren, Dividenden kassieren und in 2 Jahren mit vollen Taschen das existierende Angebot und Infrastruktur mit Zahlungen überfluten. Win-Win Situation. Nix ist peinlicher und tödlicher als Vorhandene Möglichkeiten, die keiner nutzt.

Grüße
Sanja

Ingo from Mission-Cashflow · 25. Juli 2018 um 20:34

Schade, dass du mit diesem komischen Block-Pop-Up deinen Block verschandelst und Leute wie mich raushalten möchtest.

CU Ingo.

    Sanja · 25. Juli 2018 um 23:05

    „Raushalten“ ist ein falsches Wort dafür! Es kostet dich nur ein Like, das ist nicht die Welt bzw eine kostenfreie Registration. Auch „verschandeln“ ist eine subjektive Betrachtungsweise.
    Wer gewillt ist den Inhalt zu lesen, welchen ich in Stundenarbeit aufgearbeitet habe und kostenfrei zur Verfügung stelle, ist so ein Like mehr als Wert.
    Es ist natürlich schade, dass du das so siehst und meine Arbeit nicht honorieren willst.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Open

Wirexapp Erfahrungen

Close