Meine Jahresvorsätze 2017 – Was sind Vorsätze, Ziele, Wünsche und wie erreiche ich diese?

Ob man Erfolgreich sein wird, hängt meist von den Zielen ab, die man sich vornimmt. Es gibt viele Menschen die einiges Planen und großartige Ziele in ihrem Leben haben. Milliardär werden, um die Welt reisen, ein eigenes Geschäft aufbauen, Wälder retten, Welthunger stoppen. Alles Ziele und Wünsche, die der eine oder andere hat, sogar Ziele die sehr bemerkenswert sind. Aber wie alles im Leben gibt es nichts umsonst, zumindest nicht immer. Die Vorsätze fürs neue Jahr sind die beliebtesten unter der Menschheit.

„Ab nächstem Jahr werde ich…“

Wie oft hört man von Freunden oder Bekannten: „Ab dem neuem Jahr mache ich mehr Sport“ oder „Ich werde mehr sparen“. Es gibt auch an diesen Vorsätzen nichts auszusetzen, es sind gute Ziele, die diese Menschen haben. Sie haben sich entschlossen ihr Leben zu ändern, weil sie entweder gemerkt haben, dass es nicht mehr so weiter gehen kann wie vorher oder dass sie eine positive Veränderung in ihrem Leben haben wollen.

Warren Buffet Zitat
Die Ketten der Gewohnheit sind zu leicht, um sie wahrzunehmen, bis sie zu schwer sind, um sie zu zerbrechen. – Warren Buffet

Das große Problem mit Zielen und Vorsätzen ist, dass nur sehr wenige es wirklich schaffen ihre Wünsche und Ziele zu erreichen. Warum ist das so?

Der Ziellose erleidet seinem Schicksal, der Zielbewusste gestaltet es – Immanuel Kant

Was ist denn mein großes Ziel?

Die Ziele dieser Menschen sind schlicht und ergreifend zu groß und undefiniert! Ich will mehr Sport machen, impliziert ein einmaliger Besuch im Sportstudio bis hin zu „ich gehe jeden Tag dahin“. Die Definition der Ziele ist demnach sehr wichtig, schließlich ist alles relativ. Was für den einen viel ist, ist für den anderen wenig. Genauso verhält es sich auch mit dem Sparen: man kann 1€ in die Sparbüchse legen und sagen:„Vorsatz geschafft, Ziel erreicht! Mehr sparen im Jahr 2017 – check“. Im Prinzip stimmt es auch, aber das soll ja nicht der Sinn vom Sparen sein.

Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg – Laozi

Was Laozi sagt, ist auch der Grundpfeiler meiner Idee: dass jeder sein Ziel und seinen Vorsatz erreichen kann. Der Vorsatz kann Sport sein oder Sparen, aber was ist das große Ziel von diesen Vorsätzen?

  • Körperliche Gesundheit
  • Sportlicher Körper
  • Marathon

Beim Sparen wäre es zum Beispiel:

  • 50€ jeden Monat sparen
  • 100€ an Dividenden im Jahr erreichen
  • 5 Aktien kaufen
  • 20% des Lohns sparen
  • Konsumverhalten einschränken
  • unnötige Verträge kündigen
  • weniger auswärts essen

Man sieht mit dem Beispiel „Sparen“ kann man vieles meinen und ohne ein konkretes Ziel ist „Sparen“ nur ein Wort ohne Bedeutung. Das heißt, mit dem Aufdröseln seiner Ziele hat man viele kleinere Unterziele. Wenn man diese Unterziele erreicht hat, schafft man auch das ganz große Ziel.

Wer all seine Ziele erreicht hat, hat sie sich als zu niedrig ausgewählt – Herbert von Karaja

Ehrlich mit sich und seinen Zielen sein

Dennoch darf man nicht den Fehler machen, die Ziele zu niedrig zu stecken. Zum Beispiel: fünf mal im Jahr 1km Joggen. 5€ im Monat sparen, damit man 60€ am Ende des Jahres hat. Diese Ziele sind zu niedrig gesteckt. Selbstverständlich muss man auch ehrlich zu sich sein: Kann ich denn so viel Zeit für meinen Vorsatz opfern? 100€ im Monat wegzulegen ist zwar löblich, aber wer finanziell nicht stark ist, wird es auf Dauer nicht schaffen, selbst wenn er der sparsamste Mensch ist. Essen muss man trotzdem und die Miete zahlt sich nicht von alleine.

Das Nachjustieren seiner Ziele, Vorsätze und Wünsche ist ein weiterer Punkt, den man beachten muss. Sprich, wenn man 100€ im Monat nicht mehr erbringen kann, reduziert man auf 80€ oder weniger. Das große Ziel Sparen ist immer noch da, nur das Unterziel hat sich korrigiert und angepasst. In meinen Augen ist es auch nicht schlimm, wenn man dadurch sein Ziel nicht erreicht. Man kann sein Leben nicht planen, niemand weiß was in der Zukunft kommt. Hauptsache man gibt nicht auf, sondern macht weiter. Falls man mehr dazu wissen will, empfehle ich diesen Beitrag.

Meine Ziele für 2017

Kommen wir nun zu meinen Zielen, die ich mir vorgenommen habe. Und da auch ich ein Mensch bin, habe ich mir sehr viel vorgenommen. Selbstverständlich will auch ich die Masse schaffen, auch wenn es nicht im Jahr 2017 wird, so soll das Ziel dennoch erreicht werden. Aufgeben ist nicht!

Blog

Das Ziel für 2017 mit diesem Blog ist, dass er am Leben bleibt. Dies ist das große Ziel und das schaffe ich nur, wenn ich Artikel verfasse. Demnach versuche ich mindestens zwei Artikel im Monat zu schreiben. Wenn es mehr sind, justiere ich nach oben, aber ohne ins Schwitzen zu geraten und gehetzt etwas aus den Fingern saugen. Ich fange klein an. Ob ich für den Blog Geld ausgeben will, will ich noch nicht entscheiden.

Auch das SEO will ich stetig verbessern, um im Ranking zu steigen und auch so mehr Reichweite generieren. Auch dazu will ich Blogeinträge verfassen, da man ja auch mit einem Blog Geld verdienen kann. Mehr dazu auch bei diesem schönen Blog.

Passives Einkommen durch Dividenden

Mein passives Einkommen für 2017 peile ich mit 250€ im Jahr ein, das wären rund 20€ im Monat. Was für mich ein kleiner Traum wäre. Es ist eine Erhöhung um 50€.

Investition

Kommen wir zum finanziellen. Meine Barreserven für schlechte Zeiten möchte ich um 1000€ erhöhen. Und mein Depot um weitere 2000€ stärken. Das wäre eine Gesamtsumme von 3000€ im Jahr. Eine sehr starke Leistung muss ich gestehen, die ich wirtschaftlich eventuell nicht schaffen werde, mit meinem kleinen Studentenjob. Deswegen versuche ich durch andere Einkommensquellen etwas dazu zu verdienen.

Passives Einkommen durch andere Felder

  • Nächstes Jahr soll diese Sparte mehr abwerfen. Damit ist YouTube gemeint, wobei hier eine Auszahlung erst ab 75€ möglich ist. Mein Ziel wäre es für 2017 die 20€ zu knacken. Ebenfalls 500 Abonnenten zu erreichen, was theoretisch machbar ist, wenn man bedenkt, dass ich 2016 rund 350 Abonnenten gemacht habe.
  • Weiterhin möchte ich in das Amazon FBA Business einsteigen, auch hier folgen Blogeinträge. Noch kann ich keine konkreten Einkommen nennen, Ziel ist aber Produkte durch Amazon zu verkaufen. Ein einziges Stück wäre ein großer strategischer, mentaler Erfolg. Das theoretische Know-How besitze ich bereits.
  • Weiter geht es mit Einkommen durch Nischenseiten und Affiliate Links. Start einer Nischenseite.
  • Auch möchte ich mein Wissen durch eBooks weiter geben, die dem speziellen Thema gewidmet sind. Diese werden kostenlos vergeben und dienen der Erhöhung der Reichweite und Stärkung der Leserschaft.
  • Auch mein Autoren-Vertrag mit einer Spielemarke will ich endlich beginnen und damit ebenfalls eine höhere Reichweite erschaffen.

Das alles soll 2017 passieren und geschehen und ich bin guter Hoffnung, dass 2017 ein großartiges Jahr wird. Ich bin selber gespannt, ob alles klappt und wie Murphy schon sagte: Was schief gehen muss, wird schief gehen.

 

 

Advertisements

6 Kommentare zu „Meine Jahresvorsätze 2017 – Was sind Vorsätze, Ziele, Wünsche und wie erreiche ich diese?

  1. Du hast Dir wirklich ganz schön viel vorgenommen.
    Ich wünsche Dir viel Erfolg bei Deinen Vorhaben, den nötigen Fokus, um nicht ständig zwischen den einzelnen Zielen zu switchen und Durchhaltevermögen, um die gewünschten Ergebnisse auch erhältst und nicht frustrierst.
    Die meisten würden sich nicht annähernd so viele Ziele setzen und daher auch keines ihrer Ziele erreichen.
    Das wichtigste ist sich erstmal die Ziele fürs nächste aufzuschreiben und dann in die Umsetzung zu kommen.

    Meiner Meinung nach ist es auch das wichtigste zu wissen (und auch aufzuschreiben), warum man die Ziele erreichen möchte und was hinter den Wünschen liegt. Jeder möchte mehr Sparen, doch die meisten schaffen es einfach nicht, weil sie nicht wissen warum sie das Ziel erreichen wollen.

    Schöne Grüße
    Dominik

    Gefällt 1 Person

    1. „Viel“ ist relativ, bis auf FBA ist alles schon in Startlöchern/Angefangen/muss Optimiert werden. Der Terminkalender ist voll, der Projektmanager kalibriert, aber wer sich langweilt, macht was falsch 😉
      Grüße zurück, danke für den Kommentar und lass heute die Korken knallen 🙂

      Gefällt mir

  2. Finde deine Vorsätze echt super, alles nach SMART Prinzip und auf jedem Fall erreichbar! Ich wünsche dir ein gutes Gelingen und freue mich schon neue Beiträge in deinem Blog zu lesen!

    Gefällt 1 Person

    1. Ich danke dir dafür. Ich hoffe ich werde die Ziele sogar Übertreffen!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close